Livingdocs Partner aus Berlin

Gute Geschichten einfach erzählen

Wir sind überzeugt: Digitaler Journalismus braucht gute Tools, damit die Geschichten intuitiv erfasst werden können und anschließend für die unterschiedlichsten Kanäle gekonnt ausgegeben werden können.

Livingdocs ist ein solches Tool. Als modernes ‚Digital Content Creation and Publishing System‘ hat es sich in den verschiedensten Medienunternehmen (NZZ, Süddeutsche, T-Online, DuMont) bewährt. Gern zeigen wir Ihnen, was mit der Baukasten-Technologie möglich ist und wie schnell sich eine Story erzählen lässt. What you see is what you get steht dabei im Mittelpunkt.

Livingdocs: Storytelling

Was macht Livingdocs aus?

Kollaboration: Livingdocs

Zusammenarbeit par excellence

Ganz wichtig ist die Zusammenarbeit im Team: Livingdocs erleichtert die Zusammenarbeit mit Google Docs-ähnlichen Kommentaren, Echtzeit-Zusammenarbeit, Nachverfolgung von Änderungen und mehr.

So lässt sich auf einen Blick sehen, wer wann was geändert hat, es lassen sich Aufgaben definieren und natürlich funktioniert auch die Nutzung vom Smartphone aus. So können beispielsweise mehrere Redakteurinnen und Redakteure ein Event live begleiten.

Unter der Haube

Livingdocs ist ein Headless-CMS. Das bedeutet, dass beinahe beliebige Frontends einfach angebunden werden können und von Livingdocs mit strukturierten Daten über die API versorgt werden. Warum das wichtig ist? Es macht Ihr Projekt zukunftssicher und sorgt für Investitionssicherheit. Denn egal welche Frontend-Technologie morgen angesagt sein wird: Livingdocs lässt sich anbinden.

Das System selbst läuft in der Cloud und unter Ihrer Kontrolle. Wir übernehmen für Sie gern das Setup bei AWS, Azure oder in einer Cloud Ihrer Wahl. Auch große Datenmengen und Szenarien mit sehr hoher Besucherlast sind damit kein Problem (es existieren bereits Kubernetes-, Terraform- und Ansible-Toolkits).

Ein schneller Start mit dem System ist gewährleistet:

  • Boilerplate für ein Magazin-Beispiel geeignet für mittelgroße Anwendungsfälle

  • Beispielhafte „Best-Practice“-Projektkonfigurationen für einen schnellen Einstieg mit allen verfügbaren Funktionen

  • Deployment-Scripts zur Unterstützung bei der Wartung von Livingdocs

  • Software Entwicklungs-Kit (Livingdocs SDK)

  • CLI zum Synchronisieren von Projektkonfigurationen, Hinzufügen neuer Komponenten und mehr

  • VG-Wort integration & DPA Import Boilerplate

  • WoodWing Studio Exporter

Mich begeistert der Ansatz von Livingdocs: Das System wir mit den Kunden und ganz eng an den Bedürfnissen weiterentwickelt und ist schon jetzt auf einem extrem guten Stand.

Alexander Babing (Director New Business)
Alexander Babing

Sie möchten Livingdocs einführen?

Wir beraten und unterstützen Sie bei der Implementierung. Wann sprechen wir?