Relaunch Börsen-Zeitung

Börsen-Zeitung ScreenshotBörsen-Zeitung Screenshot mobile

Mit ihrer großen Professionalität hat unitb uns durch den gesamten Prozess des Relaunches begleitet und wir sind sehr stolz auf unsere neue Website!

Projektleitung Börsen-Zeitung

Die Börsen-Zeitung ist die einzige ausschließlich auf den Finanzsektor ausgerichtete Zeitung Deutschlands. Das in Frankfurt am Main herausgegebene Börsenpflichtblatt erscheint täglich dienstags bis sonnabends und berichtet über die aktuellen Entwicklungen an den deutschen und internationalen Finanzplätzen.

Das Ziel

Die Börsen-Zeitung verfolgte mit dem Projekt das Ziel, die digitalen Kanäle in eine zeitgerechte Form auf den Ebenen UX/UI, Technik und Prozesse zu heben. Ein wesentlicher Schritt dazu war der Relaunch der Website, den wir federführend durchgeführt haben.

Die Ziele im Einzelnen:

Steigerung der digitalen Erlöse
Das übergeordnete Ziel war jedoch die Etablierung einer digitalen Transformation vom bisherigen Zeitungs-Abo hin zu digitalen Erlösen, aufgeteilt in

Die Lösung

Als Experte für komplexe Software-Integrationsprojekte haben wir in diesem Projekt unseren leistungstarken Content Layer eingesetzt, um das etablierte Redaktionssystem losgelöst von der Ausgabe der Website weiter zu verwenden (Decoupled-Ansatz) und das Frontend realisiert.

Der Content Layer inklusive seiner Digital Paid-Komponente integriert die Content-Lieferanten und bettet diese unter Nutzung ihrer Vorteile in die Architektur ein. So kann Méthode von Eidosmedia als das zentrale Content-Erstellungswerkzeug in der Börsen-Zeitung für die Produktion von kanalneutralen, print aber auch digitalen Inhalten seine Stärken auspielen, ergänzt um Saas-Komponenten wie Plenigo für die digitale Produktgestaltung, Hubspot für das Marketing, FactSet im Bereich Finanzdaten, sowie eine Integration von diversen Datenströmen, beispielsweise dpa-AFX.

Für die responsive Darstellung der Website stellt die bewährte Twig-Templating-Engine die Basis dar und wird ergänzt von Fractal, welches wir nutzten, um das Frontend im atomaren Design-System umzusetzen.

Die Herausforderung des Projektes bestand in der heterogenen Dienstleisterstruktur, vielen unterschiedlichen zu integrierenden SaaS-Komponenten inkl. Customizings und einem engen zeitlichen Rahmen.

Das Einhalten der Projektlaufzeit von knapp 9 Monaten kann auf Grund des Umfang, der Komplexität und der Qualitätsansprüche im Bereich Testing, Regulatorik und Dokumentation als ein sehr großer Erfolg gewertet werden.

Zukunftsfähigkeit, Elastizität und Investitionsschutz

Die eingesetzten Technologien und Lösungen ermöglichen es der Börsen-Zeitung zukünfig schneller, agiler und kosteneffizienter auf die Anforderugen und Veränderungen des Marktes zu reagieren.

So lassen sich durch den Einsatz von Standardtechnologien und das flexible Hosting in der Cloud digitale Produkte sehr schnell erstellen und optimieren, Schwellwerte für die digitale Nutzung einfach verändern und erhobene Daten analytisch aussagekräftig aufbereiten.

Hinzu kommt, dass Ressourcen wie Traffic oder Rechenpower bedarfsgerecht gesteuert und angefordert werden können.

Unsere Umsetzung

Gefällt Ihnen, was Sie hier sehen?

Dann sprechen Sie gern Alexander Babing an und erfahren Sie, wie wir Ihr Projekt erfolgreich machen können.

Entdecken Sie weitere Referenzen